Projekt Analyse Workshops (C03)

Coach N.N
Dauer je nach Workshop 4 oder 8 Stunden
TeilnehmerInnen maximal 8 Personen
Veranstaltungsort Heidelberg oder In-House
Termin nach Absprache
Sprache Englisch oder Deutsch (aktuell Material nur auf Englisch)
Hardware ein Laptop genügt, wird von uns gestellt
Software UML-Tool, kann ggf. von uns gestellt werden
Voraussetzungen Erfahrung mit bereits durchgeführten Projekten
Kosten Auf Anfrage

 

Die Universität Heidelberg bietet Ihnen eine Serie von drei Projekt Analyse Workshops an, die Sie einzeln oder noch besser in Kombination durchführen können. Hierbei wird ein zukünftiges Projekt geplant oder ein abgeschlossenes Projekt darauf hin untersucht, wie weit es mit dem Plan übereinstimmte, welche Risiken auftraten usw.. Das Ziel der Workshops ist jeweils nicht nur, ein konkretes Projekt besser zu verstehen, sondern eine Methode zu erlernen, um Erfahrungen auszuwerten und Wissensmanagement zu betreiben.

Inhalte

Projektplanung

Wie kann ein zukünftiges Projekt modelliert und geplant werden? Hierbei werden je nach Zielgruppe und Zweck drei verschiedene Modelle verwendet, die einander ergänzen: Die externe Ansicht beschreibt Input und Output des Projektes, der Projektstrukturplan seine Aufgaben und Produkte (sowie deren jeweiligen Ziele und Abhängigkeiten) und das Aktivitätendiagramm den zeitlichen Ablauf des Projektes. (4 Stunden)

Lessons Learned Analyse eines bereits abgeschlossenen Projektes

Wo liegen die Unterschiede zwischen dem geplanten und dem tatsächlichen Projekt? Welche Risiken traten auf, warum, mit welchen Folgen und möglichen Gegenmaßnahmen? Welche Best Practices wurden angewendet und waren sie erfolgreich? (8 Stunden)

Retrospection für mehrere abgeschlossene Projekte

Dieser Workshop untersucht dieselben Fragen wie die Lessons Learned Analyse, betrachtet jedoch mehrere Projekte, um Gemeinsamkeiten zu finden wie kritische Projektfaktoren und Verbesserungsmöglichkeiten. (8 Stunden)

Bei Interesse senden Sie einfach eine E-Mail an uns. Wir freuen uns auf Sie.

Contact | Travel Info

News

Our paper 'Empirical Research Design for Software Architecture Decision Making: An Analysis' was selected for the JSS Happy Hour. You can watch it on YouTube

'Continuous Management of Requirement Decisions Using the ConDec Tools' received the best paper award on the tool track of REFSQ'20 (pitch)

2020-2023 Barbara Paech member of DFG review board "software engineering and programing languages"

The IoT-Platform "HEIOT" was developed during the ISE project

Anja Kleebaum et al. 'Continuous Design Decision Support'. Chapter published in 'Managed Software Evolution' (2019)