Training Erhebung und Spezifikation von Qualitätsanforderungen (T05)

Coach Prof. Dr. Barbara Paech 
Dauer 4 Halbtage à 3 Stunden
TeilnehmerInnen maximal 10 Personen
Veranstaltungsort Heidelberg oder In-House
Termin nach Absprache
Sprache Deutsch, nach Absprache auch Englisch
Voraussetzungen Grundlagen Requirements Engineering (aus Ausbildung oder Projektarbeit)
Kosten Auf Anfrage

 

Qualitätsanforderungen wie Performanz, Wartbarkeit werden oft vergessen oder für zu selbstverständlich gehalten, als dass man sie als Anforderungen festhalten müsste. Oft werden sie nur vage formuliert (z.B. „Das System soll sicher/ einfach zu benutzen/ schnell genug sein.“).. Eine solche Anforderung ist nicht konkret genug, als dass sie ein Entwickler implementieren oder ein Tester prüfen könnte, ganz zu schweigen von der Unmöglichkeit, ihre Kosten abzuschätzen.
Dieses Seminar vermittelt, wie man Qualitätsanforderungen ausgehend von einer Risikoanalyse erheben sowie anschaulich und änderbar dokumentieren kann.

Inhalte

  • Definitionen und Standards
  • Erhebung von Qualitätszielen, Risiken und Gegenmaßnahmen
  • Priorisierung von Qualitätsanforderungen
  • Checklisten für verschiedene Qualitätsmerkmale
  • Qualitätsanforderungen und funktionale Anforderungen

Bei Interesse senden Sie einfach eine E-Mail an Prof. Dr. Barbara Paech. Wir freuen uns auf Sie.

Contact | Travel Info

News

Our paper 'Empirical Research Design for Software Architecture Decision Making: An Analysis' was selected for the JSS Happy Hour. You can watch it on YouTube

'Continuous Management of Requirement Decisions Using the ConDec Tools' received the best paper award on the tool track of REFSQ'20 (pitch)

2020-2023 Barbara Paech member of DFG review board "software engineering and programing languages"

The IoT-Platform "HEIOT" was developed during the ISE project

Anja Kleebaum et al. 'Continuous Design Decision Support'. Chapter published in 'Managed Software Evolution' (2019)