Praktikum

Information Systems Engineering Projekt

Eine Veranstaltung der Lehrstühle Datenbanksysteme und Software Engineering

 

Im Rahmen der Vertiefungsrichtung Information Systems Engineering findet im Wintersemester das große Information Systems Engineering (ISE) Projekt statt. Hierzu ist in einem Team Software zu erstellen, die

  • von einem externen Kunden in Auftrag gegeben wird, der die Software weiterentwickeln will,
  • moderne Technologien aus dem Bereich Datenbanken und Middleware verwendet, und
  • mit einem systematischen Vorgehen und entsprechenden Entwicklungswerkzeugen entwickelt wird.

Ziel des Praktikums im Wintersemester ist die Entwicklung eines Informationssystems mit dem sich Messebesucher auf einer Messe orientieren und informieren können. Dieses umfasst insbesondere Funktionalitäten, um sich über Aussteller und Messe-Einrichtungen zu informieren, sowie soziale Features wie “Geschäftspartner finden” und “Messe-News”.

Hierzu soll neben dem Backend zur Datenverwaltung auch ein mobiles Front-end entwickelt werden (entweder Web-basiert und/oder als Android-Anwendung). Genaue Informationen werden in der Vorbesprechung von einem Mitarbeiter von Heidelberg mobil vorgestellt. Weiterhin werden organisatorische Fragen besprochen. Für uns ist wichtig, einen Überblick zu bekommen, wie viele Studierende teilnehmen möchten, da das den Projektzuschnitt beeinflusst.

Das Projekt wird teilweise als kompakter Block (ca. 5 Wochen) vor und nach der Vorlesungszeit durchgeführt. Melden Sie sich bei Interesse sobald wie möglich, da die Einarbeitung schon in der vorlesungsfreien Zeit beginnt.

Leitung

Prof. Dr. Michael Gertz
Prof. Dr. Barbara Paech
M.Sc. Alexander Delater
M.Sc. Florian Flatow
Dipl.-Geogr. Christian Sengstock

Zeit und Ort

nach Vereinbarung

Teilnahme

Bachelor/Master Angewandte Informatik sowie HörerInnen anderer Fachrichtungen

Voraussetzungen

Erfolgreiche Teilnahme an den Vorlesungen 'Einführung in Software Engineering' und 'Datenbanken I'

Leistungsnachweis

16 Punkte (ECTS) bzw. Schein oder Leistungsnachweis je nach Studiengang

KONTAKT

Prof. Dr. Barbara Paech, INF326, Raum 208