Seminar (IS)

Nutzungsorientierte Forschung zur Durchführung von Abschlussarbeiten in der Informatik 

Jede/r Studierende muss im Laufe des Studiums eine Bachelor- oder Masterarbeit anfertigen und ist dabei mit der Planung und Durchführung eines Forschungsprojektes konfrontiert. Der Prozess einer Abschlussarbeit in der Informatik umfasst dabei sehr abstrakt die Prozessschritte Problemanalyse, Lösungsentwicklung, Lösungsimplementierung und Lösungsevaluierung. Meist ist das Ziel einer Abschlussarbeit in der Informatik Artefakte, wie z.B. Methoden, Algorithmen oder Softwarewerkzeuge, zu entwickeln, um ein praktisches Problem in einem bestimmten Kontext zu lösen. Man spricht dabei auch von nutzungsorientierter Forschung (Design Science Research) für die es mittlerweile verschiedenste Leitlinien gibt, um die Planung und Abwicklung derartiger Forschungsprojekte zu unterstützen.

Ziele dieses Seminars sind (a) ein Einblick in nutzungsorientierte Forschung und das Herausarbeiten der Besonderheiten eines Prozesses zur Durchführung einer Abschlussarbeit in der Informatik im Vergleich dazu. Ein weiteres Ziel ist (b) die Erarbeitung eines verfeinerten Prozesses zur nutzungsorientierten Forschung für die Durchführung von Abschlussarbeiten in der Informatik basierend auf den Ergebnissen aus Punkt a) und des weiteren (c) die Anwendung und Evaluierung des erarbeiteten Prozesses für die Planung der eigenen Abschlussarbeit oder die einer Kommilitonin oder eines Kommilitonen.

In diesem Seminar eröffnet sich die Gelegenheit die Qualität von Abschlussarbeiten in der Informatik durch einen selbst entwickelten Prozess zu verbessern und die Möglichkeit die erarbeiteten Ergebnisse, z.B. auf der Studierendenkonferenz für Informatik in Leipzig (SKIL), zu veröffentlichen

Leitung

Prof. Dr. Barbara Paech, Dipl.-Ing. Gabriele Zorn-Pauli  

Zeit und Ort

Vorbesprechung: 15.10.2013, 13:00 - 14:00 Uhr, INF 326, Raum 225

Teilnahme

Bachelor/Master Angewandte Informatik, sowie HörerInnen anderer Fachrichtungen

Schein oder Leistungsnachweis

Leistungsnachweis je nach Studiengang

Voraussetzungen

Erfahrung in der Durchführung eines Miniforschungsprojektes wie Praktikum oder Bachelorarbeit

Kontakt

Barbara Paech   
Gabriele Zorn-Pauli 

Contact | Travel Info

News

Our paper 'Empirical Research Design for Software Architecture Decision Making: An Analysis' was selected for the JSS Happy Hour. You can watch it on YouTube

'Continuous Management of Requirement Decisions Using the ConDec Tools' received the best paper award on the tool track of REFSQ'20 (pitch)

2020-2023 Barbara Paech member of DFG review board "software engineering and programing languages"

The IoT-Platform "HEIOT" was developed during the ISE project

Anja Kleebaum et al. 'Continuous Design Decision Support'. Chapter published in 'Managed Software Evolution' (2019)